4S-R -- 4 Scheiben Kupplung King DragBikeClutch


4S-R -- 4 Scheiben Kupplung King DragBikeClutch

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
450,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Der Kingwellen-Rennroller war stets mit höchster Leistung am Start von Beschleunigungsrennen und konnte anfangs die Kraft beim Start nicht ordenlich und kontrollierbar sowie nach mehreren Start und heißer Kupplung bei gleich bleibender Performace abliefern.

Es musste eine Kupplung her, die aus besten Materialien und unter höchsten Ansprüchen gefertigt worden ist. Die Kupplung gibt es heute in einer 4 und 5 Scheiben Version. Die 5 Scheiben Variante ist nun seit mehreren Jahren und 50-60 PS auf unzähligen Rennen in mehreren Rennrollern unterwegs und hat sich mehr als bewiesen ! Es gibt sicherlich unzählige Zeugen die z.B. auf DBM Rennen die Starts von unseren eigenen Rennrollern wie auch von Kollegen bestaunen konnten.

Der Verschleiß der Hauptbauteile unserer Kupplungen ist nahezu nicht vorhanden aufgrund der extrem hochwertigen Grundmaterialien. Dennoch bieten wir jedes Kupplungsteil einzeln zu sehr attraktiven Preisen an.

Der Aufbau der Kupplung ist nun "ohne Schrauben" neu konstruiert worden. Schrauben sind im Rennalltag sowie Zuhause auf der Hebebühne am offenen Motor stets eine Gefahr, das "R" steht für Ring, welcher die obere Deckplatte befestigt.

Das müsst ihr wissen:

  • Der Kupplungskit beinhaltet ein Repkit mit 4x M5x14mm; Güte 10.9; TX 25 Torx-Schrauben; Aussenkorb; nadelgelagertes Andrücklager; normales Abdrückwerkzeug für die Nebenwelle, (aktuell keine Schrauben dafür vorhanden!)
  • einen 1mm Spacerkit (für Deckel, Bremstrommel, Hauptwellenlager, Bremsankerplatte) - je nach Länge der Nebelwelle ist dieser Spacerkit erforderlich 
  • 4S-R empfehlen wir bis 40-45 PS und 30-35 Nm  // 5S-R fahren wir mit 63 PS und 45 Nm
  • Wir empfehlen bei Quattrinigehäusen bis 600 ml Öl zu fahren (Standartgehäuse bis 400ml). Dies schmiert alle Getriebeteile und versorgt und kühlt die Kupplung optimal mit Öl.

​Optional:

  • Federn in Stärke L - XL - XXL vorhanden (generell passen alle Federn wie bei PKXL 2 üblich)
  • High end Abdrückwerkzeug = King-PornTool für 30 Euro (hat nur eine Zentralschraube zum Abdrücken und wird mittels Verzahnungstechnik eingehakt zum Abdrücken der Nebenwelle vom Innenkorb)
  • Haltewerkzeug für Primärritzel und Nebenwellenverschraubung mit Innenkorb 28 Euro

 

 

Unsere Empfehlung zu Kupplungsbelägen:

  • Kork ist günstig und hat guten Grip
  • Karbon ist hitzeresitenter, hat aber etwas weniger Grip = benötigt etwas mehr Federspannung !
  • Als Mischung können die beiden unteren Beläge als Karbonvariante eingesetzt werden und die oberen beiden als Korkvariante 
  • Als Öl Empfehlen wir Motul 7100 10W40

​Generell sollte bei der Montage für eine Kupplung folgendes beachtet werden:

  • ​Kupplungsdeckel empfehlen wird dringend einen PKXL2 Deckel oder ähnliche Qualität = Druckpunkt des Druckpilzes drückt "mittig" auf das Ausrücklager !
  • Mit aufgeschraubtem Kupplungsdeckel hat der Druckpilz keinen Druck auf das ausrücklager der Kuplpung !!! GEFAHR- das Lager verträgt keine Dauerbelastung, Lagerschaden verursacht Metallteile im Getriebe !!!
  • Der Kupplungshebel des Deckels steht unbetätigt ca. 5-10mm vor einem 90° Winkel zum Bowdenzug des Kupplungszuges. Wird der Kupplungshebel betätigt schwenkt der Kupplungshebel über den 90° Winkel hin und her =größte Hebelbewgung=größte Ausrückung ! Verwendet geeignete Kupplungshebel am Lenker mit ordenlich Abstand zum Drehpunkt = mehr Hebelweg !
  • Neue Kupplungsbeläge müssen einlaufen, wie bei allen Kupplungen üblich. Erst nach einiger Zeit ist eine flächige Kraftübertragung möglich.
  • Zu viel Federspannung verbiegt die Kupplungskomponenten ! Die Kupplung rutscht nun erst recht !
  • Wenn Federhärten gemischt werden, dann nur in symtrischer Anordnung. Federhärten bspw L oder XL sind von Händler zu Händler unterschiedlich - nicht mischen !

 

 

Diese Kategorie durchsuchen: Kupplungen